Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Header-Slider

Flugplätze

Symbolbild Flugplatz

Flugplätze

Hubschrauberlandeplätze

Eine Genehmigung nach § 6 LuftVG kann nur erteilt werden, wenn der Landeplatz die Vorgaben der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Genehmigung der Anlage und des Betriebs von Hubschrauberflugplätzen vom 19. Dezember 2005 erfüllt. Der Antrag auf Erteilung der Genehmigung ist nach § 51 i. V. m. § 40 Abs. 2 LuftVZO zu stellen. 

Wir bitten Sie, die Antragsunterlagen zunächst in einfacher Ausfertigung bei uns vorzulegen. Nach einer Vorprüfung der Unterlagen und der bis dahin durch uns erfolgten Ermittlung der zu beteiligten Träger öffentlicher Belange, werden wir Ihnen dann mitteilen, ob noch Änderungen an den Antragsunterlagen erforderlich sind und in welcher Anzahl wir diese letztendlich benötigen. Sachverständige für die Erstellung des benötigten Gutachtens über die Eignung des Landeplatzes können wir Ihnen auf Wunsch gern benennen. 

Erfahrungsgemäß ist es ratsam, vor Antragstellung die Einzelheiten bei einer gemeinsamen Vorbesprechung im Rahmen eines Vor-Ort-Termins unter Hinzuziehung des von Ihnen beauftragten Gutachters zu klären. Danach kann ggf. auch eine Erlaubnis zur Vornahme von Vorarbeiten nach § 7 LuftVG erteilt werden. 

Die Anträge sind postalisch einzureichen bei:

Thüringer Landesverwaltungsamt
Referat 520/Luftverkehr
Jorge-Semprún-Platz 4
99423 Weimar 

         

Kontakt

Ansprechpartner

Thomas Michaelis
Telefon: 0361 57332 1301
Fax: 0361 57332 1462
thomas.michaelis@tlvwa.thueringen.de

 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: