Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Header-Slider

Anrechnung von Studienleistungen

Anrechnung von Studienleistungen

 

Das Landesprüfungsamt rechnet Zeiten eines im Inland betriebenen verwandten Studiums bzw. Zeiten eines im Ausland absolvierten Medizin-/ Pharmazie-/ Zahnmedizinstudiums oder eines verwandten Studiums auf das Studium der Medizin/ Pharmazie/ Zahnmedizin an, soweit Gleichwertigkeit gegeben ist.

Für die Entscheidung über die Anrechnung von Studienzeiten und Anerkennung von Studienleistungen ist das Landesprüfungsamt des Landes zuständig, in dem der/die Antragsteller/in für das Studium der Medizin, Pharmazie oder Zahnmedizin eingeschrieben oder zugelassen ist (§ 12 Abs. 4 AAppO, § 22 Abs. 5 AAppO, § 23 Abs. 3 ZApprO).

Bei Studierenden, die eine Einschreibung oder eine Zulassung für das Medizin-, Pharmaziestudium oder Studium der Zahnmedizin bei einer Hochschule im Geltungsbereich der ÄAppO, AAppO oder ZApprO noch nicht erlangt haben, ist das Landesprüfungsamt zuständig, in dem der/die Antragsteller/in geboren ist.

Ergibt sich auch hiernach keine Zuständigkeit, so ist im Falle der Humanmedizin und der Zahnmedizin seit Oktober 2021 das Landesprüfungsamt des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf zuständig. Im Falle der Pharmazie ist das Landesprüfungsamt des Landes Hessen in Frankfurt zuständig.

  

  

   

Kontakt

Hausadresse

Thüringer Landesverwaltungsamt 
Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe
Jorge-Semprún-Platz 4
99423 Weimar
 

Ansprechpartner Medizin, Pharmazie

Stephan Pidde
Telefon: 0361 57332 1283
LPA@tlvwa.thueringen.de
 

Ansprechpartnerin Zahnmedizin

Caroline Gebauer
Telefon: 0361 57332 1767
LPA@tlvwa.thueringen.de

 

  

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: