Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Koordinierungsstab auch bei einem Stromausfall einsatzfähig


Erstellt von Tanja Neubauer

Besonders in einer Krisensituation sind funktionsfähige Entscheidungsgremien unverzichtbar. Um die Arbeit des Koordinierungsstabes im Thüringer Landesverwaltungsamt in einer solchen Ausnahmesituation sicherzustellen, verfügt der Freistaat Thüringen über Notstromaggregate, die extra für den Koordinierungsstab vorgehalten werden.

Damit im Ernstfall alles reibungslos klappt, wurde heute (30.09.2022) im Stabsbereich des Thüringer Landesverwaltungsamtes ein Stromausfall simuliert. Durch eine partielle Stromabschaltung wurden zunächst die Batterien im Haus auf ihre Belastbarkeit geprüft. Im Anschluss erfolgte die Alarmierung der Berufsfeuerwehr Weimar, die daraufhin das Notstromaggregat anlieferte. Dieses wurde dann auf dem Museumsvorplatz in Betrieb genommen und unter möglichst großer Belastung ausgiebig getestet.

Bei den beiden mobilen Stromerzeugern, die bei den Berufsfeuerwehren in Erfurt und Weimar stationiert sind, handelt es sich um schallgedämmte Doppelachsanhänger mit ausfahrbarem Lichtmast mit verschiedenen Steckdosen. In den Tank passen etwa 160 Liter Dieselkraftstoff. Unter Volllast kann damit ein solches Gerät etwa 10 Stunden lang betrieben werden (248,6 g/kWh). Das bei der Berufsfeuerwehr Erfurt stationierte Geräte wurde bereits einem solchen Test unterzogen. Beide Geräte haben der Belastungsprobe Stand gehalten und sind jederzeit einsatzfähig.

Bei Aufruf des Koordinierungsstabes im Katastrophenfall übernimmt dieser die Beschaffung, Bündelung, Bewertung und Steuerung der Lageinformationen aus den Thüringer Gebietskörperschaften sowie die Beurteilung der Lage und die Koordinierung der Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen anderer Bundesländer und dem Bund, den Stabsstellen der Staatskanzlei und der beteiligten Ressorts sowie erforderlichenfalls mit weiteren Behörden, Einrichtungen, Hilfsorganisationen und Einsatzkräften.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: