Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Feierliche Zeugnisübergabe für 17 Beamtenanwärter/-innen des mittleren Dienstes


Erstellt von Tanja Neubauer

Am 22. Juli 2021 erhielten 17 Anwärter/-innen des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes ihr lang ersehntes Prüfungszeugnis am Bildungszentrum in Gotha. Nach der Zeugnisübergabe hatte die Thüringer Verwaltungsschule im Hof einen kleinen Empfang organisiert.

Im Rahmen der Laufbahnprüfung waren sechs schriftlichen Prüfungen in folgenden Fächern zu absolvieren: Staats- und Verfassungsrecht, Bürgerliches Recht, Öffentliches Finanzwesen und Verwaltungsbetriebswirtschaft, Öffentliches Dienstrecht, Kommunalrecht, sowie Öffentliches Baurecht und Allgemeines Verwaltungsrecht. Die durchschnittlichen Ergebnisse der Laufbahnprüfung lagen bei 10,5 Punkten. Besonders erfreulich ist, dass die drei Bestplatzierten Absolventinnen des Jahrganges, zu dem auch die kommunalen Anwärter/innen gehören, Anwärterinnen des Thüringer Landesverwaltungsamtes waren. Die beste Absolventin errang 14 Punkte und das Prädikat „sehr gut“.

Auch in der Ausbildung bedeutete die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. So fand die fachtheoretische Ausbildung teilweise im Coudraysaal der Musikschule in Weimar und später per SchulApp statt. Es ließ sich auch nicht gänzlich verhindern, dass Anwärter/innen während der fachpraktischen Ausbildung ihre Aufgaben zum Teil im Homeoffice erledigten. Darüber hinaus war Organisationstalent gefragt, da die Lehrgangsteilnehmer/innen insgesamt 13 Kinder zu betreuen hatten, was gerade im Hinblick auf die Schließung der Einrichtungen zusätzliche Probleme aufwarf. Umso beachtlicher ist, dass alle drei Bestabsolventinnen zusätzlich Kinder betreuten.

Nur eine Absolventin dürfen wir zukünftig als Kollegin im Thüringer Landesverwaltungsamt in Weimar begrüßen. Die übrigen Absolventen/innen beginnen ihren Dienst im August in unterschiedlichen Landesbehörden des Freistaats Thüringen. Wir wünschen unseren ehemaligen Anwärtern/innen für ihren beruflichen Einstieg alles Gute und freuen uns, sie als neue Kollegen/innen in der Landesverwaltung begrüßen zu dürfen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: