Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

29 neue Studierende im gehobenen nichtttechnischen Verwaltungsdienst


Erstellt von Tanja Neubauer

Präsident Frank Roßner (vorne rechts) mit dem Ausbildungsteam des TLVwA (links) und den neuen Studierenden

29 Regierungsinspektor-Anwärterinnen und –Anwärter wurden heute
(1. September 2022) in Weimar vom Präsidenten des Thüringer Landesverwaltungsamtes, Frank Roßner, zu Beamtinnen und Beamten auf Widerruf ernannt und legten anschließend ihren Amtseid ab.

„Die Landesverwaltung ist ein attraktiver Arbeitgeber, der nicht nur vielfältige Einsatzorte bietet, sondern auch gute Aufstiegschancen und einen sicheren Arbeitsplatz. In Zeiten, in denen der Wandel beinahe alltäglich geworden ist, wird das Lernen für auch nach dem erfolgreichen Studienabschluss nicht beendet sein. Ich wünsche den Anwärterinnen und Anwärtern eine interessante Ausbildung und einen erfolgreichen Abschluss“, sagte Präsident Roßner in seiner Rede.

Nach einer Einführungswoche in Weimar beginnt für die Anwärterinnen und Anwärter das dreijährige duale Studium in der Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes an der Thüringer Verwaltungsfachhochschule in Gotha. Nach erfolgreichem Studium können die neuen Fachkräfte im Thüringer Landesverwaltungsamt sowie in den Ministerien und anderen Landesbehörden eingesetzt werden. Zuvor sind 21 Monate theoretische und 15 Monate praktische Ausbildung zu absolvieren. Der praktische Teil findet in den verschiedenen Landesbehörden des Freistaates, wie zum Beispiel der Thüringer Staatskanzlei, dem Thüringer Landesverwaltungsamt oder auch der Landespolizeidirektion und dem Landeskriminalamt statt.

Insgesamt waren 339 Bewerbungen für das Studium des gehobenen Dienstes eingegangen. Davon wurden schlussendlich insgesamt 29 neue Anwärterinnen und Anwärter eingestellt. Das Ausbildungsteam des Thüringer Landesverwaltungsamtes betreut momentan 140 Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Darüber hinaus laufen bereits die Vorbereitungen für das Einstellungsjahr 2023. Bewerbungen werden ab Oktober 2022 angenommen. Näheres dazu kann unter www.thueringen.de/verwaltungsausbildung abgerufen werden.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: